Kopfbild

Sozialer Wohnungsbau dringend gebraucht

Veranstaltungen

schnell günstiger Wohnraum - wie es gelingen kann

Der soziale Wohnungsbau wurde über Jahrzehnte sträflich vernachlässigt. Bezahlbarer Wohnraum ist ein sehr knappes Gut geworden.
Die vielen geflüchteten Menschen haben die Situation noch verschärft.

Doch wie kann schnell günstiger Wohnraum geschaffen werden?

Reicht es aus, wenn die Gemeinde Bauland zur Verfügung stellt? Ein guter Ansatz, aber sicherlich nicht ausreichend. Eine Gemeinde allein kann nicht in der Lage sein, den Bedarf zu befriedigen.
Doch welche Möglichkeiten gibt es Bauflächen zu generieren? Was können Bauherren dazu tun? Nachverdichten? Bauherrengemeinschaften?

Zu diesem Punkten, aber auch aus welchen anderen Gründen, an die wir im Moment nicht denken, sozialer Wohnungsbau nötig ist, wollen wir mit unserer Veranstaltung im Rahmen der "Ailinger Gespräche" ergründen.
Als Referent konnte Michael Schleicher gewonnen werden. Herr Schleicher war Leiter des Kölner Wohnungsamtes und somit jahrzehntelang mit Wohnugsbeschaffung beschäftigt.
Dieses Thema hat er verinnerlicht und ist bundesweit unterwegs um neue Formen des Wohnugsbaus vorzustellen und dafür zu werben. Für sein Engagement und seine Aktivitäten für eine ausgewogene Wohnungsversorgungspolitik erhielt Herr Schleicher 2004 das Bundesverdienstkreuz.

Mit seiner mitreißenden Art wird fachkundig und mit anschaulichen Beispielen uns ein Abend erwarten, der viele Ansatzpunkte für eine intensive Diskussion bieten wird.

Die Veranstaltung findet am Montag, den 17. Oktober 2016 um 19:00 Uhr im Roncalli-Haus, Ittenhauser Straße in Friedrichshafen-Ailingen statt.

 
 

Leon Hahn - unser Bundestagskandidat

Hier können Sie sich über Leon Hahn, unserem Bundestagskandidaten für unseren Wahlkreis, informieren.